Allgemein

16 Selfstorage Tipps & Tricks für das sichere Einlagern

Durch 10. Oktober 2019 Juni 30th, 2020 Keine Kommentare

Fragen Sie sich, welche Tipps und Tricks es gibt, um Ihre Sachen richtig in einem Selfstorage-Abteil aufzubewahren? Dann sind Sie hier goldrichtig. STORE ROOM möchten Ihnen einige dieser Tipps und Tricks verraten, damit das Suchen und Verwalten eines passenden Selfstorage-Abteils für Sie zum Kinderspiel wird. Ein kurzer Basiskurs zum Selfstorage sozusagen.

Los geht´s!

1. Finden Sie den besten Selfstorage-Anbieter, der zu Ihrer Situation passt.

Nehmen Sie sich genug Zeit für die Recherche. Finden Sie ein Lagerabteil, das zu Ihnen passt, an einem Ort, der für Sie geeignet ist, und zu einem Preis, der innerhalb Ihres Budgets liegt. Dies erfordert eine Recherche, die über die ersten 3 Treffer bei Google hinausgeht. Vergleichen Sie die Preise und das Angebot der verschiedenen Anbieter, welche sich sicherlich zum großen Teil unterscheiden werden. Ihre Gegenstände verdienen einen guten Platz um gelagert zu werden. Wenn es möglich ist, organisieren Sie vor der Buchung auf jeden Fall einen Besuch in dem zukünftigen Lager, denn auf den Bildern sieht ja alles ohnehin immer super aus.

2. Fangen Sie rechtzeitig an sich über die Selfstorage-Unternehmen zu informieren.

Verschieben Sie nicht alles auf den letzten Moment. Auswahl, Vermietung und Lagerung erfordern Zeit für die Recherche und Planung. Sie sparen sich Geld, Zeit und Stress, wenn Sie vorzeitig anfangen Informationen zu sammeln. Und natürlich will auch niemand die Katze im Sack kaufen, denn da weiß man nie was man letzten endlich bekommt.

3. Stellen Sie sicher, dass Sie den Mietvertrag lesen und alles verstehen.

Viele Selfstorage-Anbieter verbergen Kosten und machen es Ihnen sehr schwierig, eine Einheit zu stornieren oder zu wechseln. Stellen Sie sicher, dass Sie alles sehr genau im Voraus gelesen haben und lesen Sie unbedingt das Kleingedruckte. Wie bei einem Mietvertrag sollte man immer alle Informationen parat haben und ein generelles Verständnis seiner Rechte und der Rechte des Mieters haben.

4. Informieren Sie sich unbedingt über die verbotenen Gegenstände.

Bewahren Sie auf keinen Fall verbotene Gegenstände auf. Jedes seriöse Selfstorage-Unternehmen teilt Ihnen genau mit, welche Artikel verboten sind. Einige dieser Gegenstände sind einleuchtend (z.B. verderbliche, gefährliche und entflammbare Güter, und alle Arten von lebenden Dingen), und andere können Sie überraschen (beispielsweise Wertsachen, wie Bargeld und Schmuck). Informieren Sie sich über diese Gegenstände.

Verbotene Gegenstände Self Storage

5. Eine Liste ist wahres Gold wert.

Erstellen Sie eine Liste der Gegenstände, die Sie einlagern möchten. Sie werden zum einen immer wissen, welche Größeneinheit Sie genau benötigen und zum anderen sind Sie auf lange Sicht viel organisierter. Eine einfache Liste mit Aufzählungspunkten wird ausreichen, wobei eine detailliertere Liste, mit z.B. genauen Maßen, offensichtlich nicht schadet.

6. Benutzen Sie Verpackungsmaterial zum Schutz.

Lassen Sie keine gelagerten Gegenstände ungeschützt. Decken, Kisten, Luftpolsterfolie und viele andere Verpackungsmaterialien sollten benutzt werden, um Ihre Schätze zu schützen. Natürlich sollte alles, was zerbrechlich, ist ordnungsgemäß verpackt sein. Dies gilt aber auch für kleine Gegenstände, um beim Ein- und Ausziehen Zeit zu sparen und Ihre Sachen in einem tadellosen Zustand zu halten.

7. Verpacken und etikettieren am Anfang, spart Ihnen in Zukunft Zeit.

Verpacken und etikettieren Sie entsprechend und systematisch. Sie sollten Ihre Artikel so aufbewahren, dass alles was Sie brauchen zugänglich und nicht überall verteilt ist. Wenn Sie bei Tetris gut sind, werden Sie auch  alles ideal und effizient verpacken können.  Etiketten werden zum Lebensretter, wenn Sie einmal etwas aus Ihrem Selfstorage benötigen. In der STORE ROOM-App können Sie sogar Bilder von Ihren Gegenständen hinzufügen, damit Sie immer wissen, wo sich genau was befindet.

8. Versichern Sie Ihre Schätze.

Schließen Sie auf jeden Fall immer eine Versicherung ab. Gute Anbieter werden Ihnen immer eine vorgeschriebene Basisversicherung geben. Denn wenn es Ihnen Wert ist Ihre Gegenstände zu lagern, dann sollte es Ihnen auch wert sein diese zu versichern.

9. Vergewissern Sie sich genau, wer zu Ihrem Selfstorage-Abteil Zutritt hat.

Lassen Sie niemanden Unbekannten in Ihr Selfstorage und lassen Sie es nie unverschlossen. Hier macht STORE ROOM es ganz einfach. Über unsere App werden Sie benachrichtigt, sobald Ihre Lagerabteiltür geöffnet und geschlossen wird und Sie werden zusätzlich benachrichtigt, wenn Sie die Tür offen lassen. Da der Schlüssel zum Abteil das Smartphone ist, ist die Weitergabe von Zutrittsberechtigungen auch ganz einfach über die App zu verwalten. Ebenso müssen Sie sich somit keine Sorgen machen den Schlüssel zu verlieren, oder Schlüssel durcheinander zu bringen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie jederzeit sehen wann und wer Ihrer Freunde oder Kollegen das Lagerabteil betreten hat.

10. Änderungen am Selfstorage-Abteil sind nicht gestattet.

Nehmen Sie keine Änderungen an den Selfstorage-Abteilen vor. Ein Abteil ist keine Werkstatt und soll so hinterlassen werden, wie Sie am Anfang der Vermietung vorgefunden wurde. Dämpfe die bei verbotenen Aktivitäten entstehen, können für Sie und alle anderen sehr gefährlich werden.

11. Überlegen Sie sich zu welchen Gegenständen Sie öfter Zugang brauchen.

Bewahren Sie wichtigere Gegenstände, zu denen Sie öfters Zugang brauchen, näher am Eingang des Abteils auf. In den hinteren Bereichen können Sie die weniger wichtigeren Gegenstände verstauen. Das spart ihnen in Zukunft Zeit beim Finden der Gegenstände.

12. Lassen Sie sich bei der Größe gut beraten.

Wählen Sie keine falsche Abteilgröße! Bei vielen Anbietern ist es sehr schwer und kostspielig die Abteile zu wechseln. Bei STORE ROOM ist es in diesem Fall kein Problem. Wechseln Sie einfach zu einem anderen noch verfügbaren Lagerabteil in der App und schon haben Sie die perfekte Größe. Falls Sie keine Vorstellung haben, lassen Sie sich einfach von dem Selfstorage-Anbieter beraten.

13. Fragen Sie bei Unklarheiten und Anliegen einfach nach.

Fragen Sie unbedingt nach, falls Sie Hilfe oder Unterstützung benötigen, wenn etwas unklar ist. In jedem Selfstorage-Unternehmen arbeiten Mitarbeiter, die Ihnen gerne weiterhelfen. Sei es bei der Beantwortung Ihrer Fragen oder einfach nur bei der Unterstützung im Lagerabteil. Haben Sie keine Angst, denn die Mitarbeiter sind da, um Ihnen zu helfen.

14. Teilen Sie Ihre Erfahrungen unbedingt mit anderen.

Vergessen Sie nicht, Bewertungen abzugeben! Wenn Sie zufrieden sind, geben Sie Ihrem Selfstorage-Anbieter fünf Sterne! Wenn dies nicht der Fall ist, ist es noch wichtiger eine öffentliche Bewertung zu schreiben, damit andere nicht die gleichen schlechten Erfahrungen machen wie Sie. Aber seien Sie klar, verständlich und ehrlich.

15. Organisieren Sie Verpackungsmaterial früh genug.

Besorgen Sie sich das passende Verpackungsmaterial im Voraus oder direkt bei Ihrem Selfstorage-Anbieter! Dies erleichtert die Aufbewahrung und hält Ihre Artikel sauberer, sicherer und langlebiger. Sie können diese auch sehr einfach in unserer STORE ROOM App erwerben und sogar in das Abteil geben oder zu Ihnen liefern lassen. Gerne können Sie es auch bei uns vor Ort abholen.

16. Erinnern Sie sich rechtzeitig Zahlungen auszuführen.

Verpassen Sie keine Zahlungen! Sie möchten genauso wenig aus Ihrem Lagerabteil ausziehen, wie der Selfstorage-Anbieter Sie als Kunde verlieren will. Einmal vergessen kann bestimmt mal vorkommen. Wir sind alle Menschen und haben manchmal einfach viel zu viel im Kopf. Versuchen Sie, dass es nicht zur Gewohnheit wird. Stellen Sie sicher, dass die erforderlichen Zahlungen ausgeführt werden können und rechtzeitig bei dem Anbieter ankommen. Tragen Sie sich bei Bedarf eine Benachrichtigung oder einen Termin ein, um Sie daran zu erinnern. Eine Übersicht über die eigenen Finanzen ist immer sehr wichtig.

Nun haben Sie es geschafft. Jetzt kennen Sie im Selfstorage gut aus. Wenn die Tipps und Tricks Ihnen gefallen haben, teilen Sie diese bitte mit Ihren Freunden. Falls nicht, kontaktieren Sie uns und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Ihr STORE ROOM-Team 🤖